Evangelischer Aufruf zu einem respektvollen und verantwortungsvollen Reden und Handeln und zum Gebet für den Frieden

Als Protestantische Kirche in Bad Dürkheim erleben wir mit Sorge, wie sich auch in unserer Stadt und in unserer Region die Fronten zwischen Befürwortern und Gegnern der Corona-Schutzmaßnahmen so sehr verhärten, dass sich Menschen mit völligem Unverständnis oder gar Feindschaft begegnen.

Wir rufen als christliche Kirchen zu Respekt und Verantwortung auf.

Wir fordern auf zu …

… Respekt vor der Meinung, den Sorgen und Ängsten jedes Menschen.

… Respekt vor der Arbeit politischer Mandatsträger und vor Entscheidungen, die in demokratischen Prozessen gefunden wurden. Kritik ist ein wichtiger Teil unserer Demokratie. Beleidigungen, Hass, Hetze und Gewalt zerstören das friedliche Zusammenleben.

… einem Verantwortungsvollen Handeln um die negativen gesundheitlichen und gesellschaftlichen Folgen der Pandemie möglichst zu minimieren. Verantwortung bedeutet auch, Grenzen der persönlichen Freiheit zum Wohle der Mitmenschen zu akzeptieren. Wo diese Grenzen verlaufen müssen, ist in einer dynamischen Entwicklung wie der Corona-Pandemie immer wieder neu in gesellschaftlichen Diskursen auszuloten. Diese müssen aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse in demokratischen Entscheidungen gefunden werden und können in unserem Rechtsstaat von Gerichten einer Prüfung unterzogen werden. 

Mitten in der Vorbereitung dieses Aufrufs erleben wir den Angriffskrieg von Russland und Belarus gegen die Ukraine. Wir sind entsetzt, wie der russische Präsident Wladimir Putin Täuschung, Lüge, Gewalt und Krieg zur Durchsetzung seiner Machtinteressen einsetzt.

Wir fordern Herrn Putin auf, diesen Krieg sofort zu stoppen und bedingungslos alle Soldaten aus der Ukraine abzuziehen.

Wir erklären uns solidarisch mit den Menschen in der Ukraine.

Wir rufen auf zum Gebet für den Frieden und zu humanitärer Hilfe.

Als Christen leitet uns das Gebot der Nächstenliebe, die jeden Mitmenschen als den von Gott geliebten Menschen ansieht.
Als Christen leitet uns die Suche nach Wahrheit und das Streben nach Wahrhaftigkeit, weil der Geist Gottes, der Geist der Wahrheit ist.
Als Christen leben wir von Hoffnung und Zuversicht, weil Jesus Christus das Licht der Welt ist.